Urlaub auf Raten

Der Sommer ist da und was wollen dann die Meisten? Genau in die Sonne. Komisch eigentlich aber in den Sommermoten floriert das Urlaubsbusiness. Aber nicht jeder hat den ganzen Winter über gespart, oder spontan das nötige Kleingeld für seinen Traumurlaub. Aber heute kann man ja schon alles auf Raten kaufen!

Ob es nun ein Vor- oder ein Nachteil ist, kann ich nicht sagen. Ich selbst habe es noch nie ausprobiert, allerdings tummeln sich die Angebote von Neckermann und Co. nur so im Internet um Urlaubshungrige doch noch auf ihre Kosten bringen zu können.

Ganz bequem online, kann man sein Reiseziel auswählen und muss auf die Kosten eigentlich gar nicht mehr achten, man hat es ja eh nicht. Flug und Hotel ist im Angebot alles inklusive und die Verpflegung meistens auch. Nach dem individuellen Wunsch, welcher vielleicht auch den Ökourlaub beinhaltet kann man sich dann dem Bezahlen widmen. Entweder man kann zwischen Sofortzahlung per Kreditkarte, per Lastschriftverfahren oder tatsächlich auch per Ratenzahlung wählen.

Die Ratenzahlung erfordert eine Bonitätsüberprüfung. Das kann bis zu einem Tag dauern, denn der Reiseveranstalter fragt bei der Schufa nach ob bei den Finanzen des Kunden alles im grünen Bereich ist. Wer also keinen negativen Schufaeintrag hat der kann sich dann schon am nächsten Tag auf seine Buchungsbestätigung freuen.

Egal ob bei Mediamarkt einen Flatscreen, jetzt den Urlaub und dazu natürlich der passende Bikini für den Strandlook, per Ratenzahlung wird dem kleinen Mann sofort jeder Wunsch erfüllt.

Diese Art der Kaufabwicklung und Zahlungsmethode hat bei uns in den letzten Jahren einen regelrechten Trend entwickelt, daher doch auf jeden Fall passend auf unserem Trendsetterblog.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.