Vesper: London-Marke von 44 Medaillen wird wohl verpasst

Rio de Janeiro – Chef de Mission Michael Vesper geht davon aus, dass das deutsche Olympia-Team das angestrebte Ziel von mindestens 44 Medaillen bei den Spielen in Rio de Janeiro verpassen wird.

«Es zeichnet sich ab, dass wir die in London gesetzte Marke nicht erreichen werden», sagte Vesper im Deutschen Haus bei der Halbzeitbilanz-Pressekonferenz. «Es bestätigt sich, was wir immer gesagt haben: Es wird schwerer, Medaillen zu gewinnen, weil immer mehr Nationen nachgerüstet haben.» Mit 16 Mal Edelmetall blieb das DOSB-Aufgebot vor den Sonntags-Wettkämpfen unter den Erwartungen – in London hatte es zu diesem Zeitpunkt schon 21 Medaillen gegeben.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...