Warum ist Lady Gaga in den Medien so präsent?

Nicht nur die Musik von Lady Gaga ist bekannt, auch durch ihr Styling und die provokativen Videos ist sie ständig in den Medien vertreten. Seit ihrem Erfolg mit Pokerface vergeht kein Monat in dem sie mit einem neuen Lied in den Charts auftaucht. Aber was macht diesen Star aus?

Lady Gaga mit Fleischkleid und Perücke

Sie liebt es zu provozieren. Welcher Star traut sich sonst mit einem Kleid auf rohem Fleisch auf den roten Teppich? Aber weshalb reicht es ihr nicht mit ihrer Musik zu überzeugen. Ihre Hits sind Ohrwürmer und laufen täglich auf sämtlichen Frequenzen. Die Erscheinung Lady Gaga funktioniert nur im Einklang mit mutigen Outfits und ein wenig Provokation, nur so kann man im Musikgeschäft heutzutage überleben. Denn auch schlechte Presse ist doch auch Presse und sie bleibt so in der Erinnerung der Fans, aber auch der Kritiker. Wenn man Lady Gaga in Gammellook und ungeschminkt auf der Straße sieht, übersieht man sie. Sie sieht aus wie eine normale junge Frau, erkennen kann sie nur ein geübtes Auge. Erst mit schrillen Perücken und Kleidern, die Andere nicht mal auf einer Kostümparty tragen würden, weil sie zu gewagt sind, kommt das Phänomen Lady Gaga zum Vorschein. Sie ist nicht nur Sängerin, sondern auch eine Marke.

Ihre Konzerte und Musikvideos

Ihre Konzerte erinnern an eine Zirkusvorstellung oder eine Freakshow, laut, bunt und skuril. Lichter und Bühnenbild stehlen der Frau mit dem abgedrehten Modegeschmack jedoch nicht die Show. In den Videos liebt sie es zu provozieren. Sie schlüpft in Rollen, die abschrecken sollen und eigentlich Tabus darstellen. Ob im Rollstuhl, als Knastgefangene oder nackt. Sie schreckt vor nichts zurück. Beispiele Ihrer Videos findet man unter: http://www.mtv.de/musikvideos_artist/2311-lady-gaga . Man glaubt nach jedem Video, dass nun alle Grenzen überschritten wurden, doch Lady Gaga schafft es auch im nächsten Musikvideo die Linie zwischen Kunst und Musikvideo verschwimmen zu lassen. Sie ist eine Meisterin der Provokation, aber gerade das macht das Medienphänomen Lady Gaga aus, es wird nie langweilig und man darf weiterhin interessiert verfolgen, was sie sich noch einfallen lässt.

Bild: STAR PRESS / OLIVER WALTERSCHEID

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.