Was der Begriff „Nerd“ bedeutet

Bedeutung des Wortes Nerd „Nerd“ ist ein vor allem im englischsprachigen Raum verbreitetes Schimpfwort, mit dem Personen betitelt werden, die sich in ihrer Freizeit und in ihrem gesamten Leben intellektuellen Tätigkeiten widmen. In der Schule werden Personen als Nerd bezeichnet, die von ihrem Notendurchschnitt her die besten der Klasse und immer dazu imstande sind, jede noch so komplexe Frage des Lehrers korrekt zu beantworten. Aber auch ein Angestellter bei einem Lieferservice kann diesem Schimpfwort zum Opfer fallen, wenn er bspw. die Angewohnheit hat, sich alle Namen der Kunden, die er einmal beliefert hat, zu merken. Verwendet eine Person das Wort Nerd, so ist klar, dass in ihr ein unglaubliches Gefühl des Neides schlummert, das sie nicht zu kontrollieren vermag.

Nerd – ein Schimpfwort, was eigentlich keines ist

Für die als Nerd Gemobbten, ist die psychologische Belastung hoch. Schließlich können die Betroffenen sich nicht vorstellen, wieso sie mit einem solch abwerteten Wort bedacht worden sind, da sie in ihren Augen den Leuten schließlich nichts Böses getan haben. So sind die Personen nach einer solchen Schimpfwortattacke oft verwirrt und verängstigt; bei vielen treten sogar teils schwere Depressionen auf. Letztlich sollte man Nerd, aber als ein Kompliment sehen, da Nerds meist in einem Fachbereich großes Fachwissen aufweisen.

Typisch Nerd

Im schlimmsten Fall kann es geschehen, dass eine als Nerd bezeichnete Person plötzlich alle Lust verliert, sich geistig zu betätigen. So kommt es nicht selten vor, dass sie all ihre Bücher, Wissenschaftsmagazine, Berechnungen etc. wegwirft und stattdessen Tag für Tag am Computer sitzt, wo sie sich u.a. auf Chatforen herumtreibt, Computerspiele spielt und sich eine Pizza online bestellt. Letzteres dürfte dabei noch am Unproblematischsten sein. Deshalb ist es wichtig, dass die beschimpfte Person Hilfe bei einem Psychologen, Psychotherapeuten oder Psychiater sucht. Diese können mit der beschimpften Person die geschehene Situation angemessen aufarbeiten, sodass die betroffene Person die Tatsache zu akzeptieren lernt, dass es auf der Welt Menschen gibt, die anderen Menschen ihren Erfolg nicht gönnen können.

Foto: rauf_ashrafov – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...