Was kommt nach der Nerdbrille?

Johnny Depp war schon ein Verführer, ein Pirat, ein Tourist… privat zeigt er sich als Nerd. Die Nerdbrille hat er Woody Allen von der Nase gestohlen, durch den wurde sie zum Kult.

Man muss Mode nicht verstehen, man muss sie nur tragen. Manch einer ist aber ein Planer und möchte wissen, was man morgen trägt. Unfassbar, aber wahr: Nerds, die absoluten Außenseiter, die von der Coolness zum Todfeind Erklärten, DIE tragen eine Brille, die jetzt jeder haben will, der hip und ein bisschen sexy sein möchte.

Modetrends aus der Sicht einer Nerdbrille

Wer will schon ein Nerd sein? Die nerdige Nerdbrille versteckt sich heute in ganz verschiedenen Outfits. Wer so einen Riesen-Oschi trägt, der soll intelligent und technikbegeistert sein, aber auch weltfremd und eigentümlich.

Nerdbrillen setzen vielleicht den Signalreiz, den jeder einzelne aus der Masse der Individuen setzen möchte: ich bin ein Nerd, ein Außenseiter, ein Eigenbrötler! Nicht so ein Massenfabrikat!

Paradox wird es nur, wenn jeder das stylische Hirschhorn auf der Nase trägt.

Was kommt morgen?

Und jetzt sind es bald anderthalb Jahre, dass Sportler, Geschäftsleute und Schuhverkäufer sich alle mit sexy Nerdbrille inszenieren.

Modetrends lassen sich kaum in die Karten schauen. Aber vielleicht hilft es, neue Brillen von Mister Spex zu beäugen. Mister Spex ist der größte Online-Händler von Brillen in Deutschland. Wenn man an einer Seite gut Trends ablesen kann, dann muss es diese sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...