Weiser gegen Dortmund zurück im Hertha-Team

Berlin – Fußball-Bundesligist Hertha BSC kann im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund wieder auf Flügelspieler Mitchell Weiser setzen.

«Mitch ist bereit. Wenn er die Woche verletzungsfrei bleibt, ist er gegen Dortmund dabei», sagte Hertha-Trainer Pal Dardai. Wie Weiser eingesetzt wird, ist noch offen. «Wir müssen entscheiden, ob er von Anfang an oder die letzte halbe Stunde spielt», erklärte Dardai. Weiser ist nach einer längeren Rückenverletzung erst in der vergangenen Woche wieder ins Training eingestiegen.

Von der Rückkehr Weisers erhofft sich Dardai einiges. «Das ist eine Erleichterung. Mit Mitch hat unser Umschaltspiel ganz anders ausgesehen», meinte der Ungar. Einen Tag nach der 0:1-Niederlage beim abstiegsgefährdeten Hamburger SV bemängelte Dardai den fehlenden Mut und das unzureichende Konterspiel seines Teams. Beim HSV verloren die Berliner in der Liga auswärts zum fünften Mal in Serie. «Das belastet mich», räumte Dardai ein. Mit nur zwei Siegen belegt die beste Heimmannschaft der Liga in der Auswärtstabelle nur den 15. Platz.

Der Tabellen-Fünfte verpasste es in Hamburg, Kapital aus den Niederlagen der Konkurrenten um einen Europapokalplatz zu schlagen. Die Verfolger aus Frankfurt, Köln und Leverkusen ließen alle Punkte liegen. «Wir kommen mit dem positiven Druck nicht gut klar. Das ist eine mentale Sache. Vielleicht haben wir dann Angst, Fehler zu machen», versuchte der Hertha-Coach die Berliner Erfolglosigkeit in den so genannten «Big-Point»-Spielen zu erklären.

Fotocredits: Annegret Hilse
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...