Wellness mit heißen Steinen

Entspannt wird mit heißen Steinen, welche ihre gespeicherte Hitze durch die Massage an die Muskulatur weitergeben, so wird Verspannungen entgegengesetzt. Als Contra wird mit kalten Marmorkugeln gearbeitet. Diese Heiß – Kalt – Reize stimmulieren den Körper und wirken somit dem Stress entgegen.

Vor fast 2000 Jahren haben die Chinesen bereits mit dieser Technik gearbeitet. Sie nutzen die hohe Wärmespeicherkeit der Steine besonders in der Medizin. Für die Hollywoodstars gehört diese Methode der Entspannung längst dem Standardprogamm an. Bei uns finden sich immer mehr Wellnessbegeisterte.

Gerade für gestresste Berufstätige die lange am Schreibtisch sitzen, ist dieser Wellnesstrend besonders geeignet. Denn wenn man im Job immer aktiv sein möchte muss man unbedingt auf seine Gesundheit achten. Wer sich kaputt arbeitet geht ein hohes Risiko ein die neue Volkskrankheit, das „Burn out Syndrom“ zu bekommen. Damit ist nicht zu spaßen und daher mal ein bisschen mehr auf seinen Körper Rücksicht nehmen.

Die Hotstones oder auch Lavasteine genannt, geben ihre Wärme durch die Massage an die Muskulatur weiter und lockern Verspannungen auf. Dabei macht sich dann ein Gefühl breit, das einem ruhigen Spaziergang auf großen Kieselsteinen gleicht, die bereits den Vormittag über von der Sonne angestrahlt wurden.

Aber nicht nur der Körper entspannt, sondern auch der Geist kann sich ausruhen und neue Energie tanken.

Da frage ich mich nur noch, was entspannender ist, mit einem heißen Stein durchgeknetet zu werden, oder auf einem ultrabequemen überdimensonalen Kieselstein zu relaxen?!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.