Weltlehrerpreis: Hanan Al Hroub ist beste Lehrerin der Welt

Weltlehrerpreis: Hanan Al Hroub ist beste Lehrerin der WeltSie wuchs in einem palästinensischen Flüchtlingslager auf, kennt Gewalt und Trostlosigkeit aus ihrer Kindheit, doch trotzdem ist Hanan Al Hroub in diesem Monat der Inbegriff der Hoffnung und Zuversicht auf ein Leben ohne Gewalt geworden: Die 43jährige wurde zur besten Lehrerin der Welt ausgezeichnet.

Die Verleihung des „Weltlehrerpreises“ in Dubai war ein Paukenschlag: Die pompöse Gala wurde von Hollywoodstars wie Slam Hayek und Matthew McConaughey besucht. Per Videobotschaft hielt die Laudatio auf die überglückliche Gewinnerin niemand Geringeres als Papst Franziskus. Er gratulierte der Lehrerin zu der mit einer Million Dollar ausgestatteten Auszeichnung, die sie „wegen der Wichtigkeit, die sie der Rolle des Spielens in der Erziehung eines Kindes beimisst“, bekommen habe.

Gewaltloser Umgang voller Respekt

Wegen der schlechten Erfahrungen in ihrer Kindheit setzt sich die beste Lehrerin der Welt für den gewaltlosen Umgang mit Respekt und gegenseitigem Vertrauen. Ihr  Einsatz führte zu einem Rückgan an Gewalt in ihrer Schule, auch das Preisgeld möchte die Lehrerin für ihre Schüler ausgeben.

Den Weltlehrerpreis vergibt die gemeinnützige Varkey Stiftung aus London.  Schirmherr der Verleihung in Dubai war Mohammed al-Maktum, Vize-Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Emir von Dubai. Auch Prinz William und der ehemalige US-Präsident Bill Clinton sowie der US-Vize Joe Biden gratulierten der 43jährigen per Videobotschaft. Der „Weltlehrerpreis“ wurde zum zweiten Mal verliehen und soll das Ansehen des Berufes steigern. Mehr als 5000 Lehrerinnen und Lehrer aus 127 Ländern wurden nominiert.

„Wir spielen und lernen“

Angesichts der vielen Gewalt in den Palästinensergebieten sind viele Kinder traumatisiert, haben Verhaltensstörungen und sind gewalttätig. Mit ihrer Methode, die auch in dem Buch „Wir spielen und lernen“ detailiert beschrieben ist, konnte sie viele Kinder davon abbringen, die Gewalt um sie herum zu kopieren und mit einem respektvollen Miteinander zu leben.

Bild: Fotolia, 35674472, Robert Kneschke

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.