Werder Bremen muss zwei Spiele auf Serge Gnabry verzichten

Bremen (dpa) – Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss noch für mindestens zwei Partien auf Nationalspieler Serge Gnabry verzichten.

Der 21 Jahre alte Offensivspieler laboriert weiter an muskulären Problemen im Oberschenkel und fehlt damit den Hanseaten am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg und am Dienstag (20.00 Uhr) im Spiel gegen Schalke 04. «Wir hatten gehofft, dass er uns nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung steht. Wir möchten aber kein Risiko eingehen», wird Werder-Trainer Alexander Nouri auf der Vereins-Homepage zitiert.

Gnabry ist mit zehn Treffern der beste Torschütze beim Bundesliga-13. Er verpasste wegen der Verletzung bereits die Spiele in Leverkusen (1:1) und gegen RB Leipzig (3:0). «Serge soll sich vollständig erholen, schließlich wartet auf uns eine intensive Endphase. Da werden wir alle Kräfte brauchen», erklärte Nouri.

Fotocredits: Carmen Jaspersen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...