Winter lässt auf sich warten: Viele Pisten aber schon offen

München – In dieser Skisaison herrscht bislang eher noch Schneeflaute. Die meisten Gebiete haben nun geöffnet, und auch viele Pisten sind schon offen – oft dank Kunstschnee. Wintersportler finden in den Bayerischen Alpen häufig gute Bedingungen vor.

Auch in den Mittelgebirgen ist Skifahren möglich. Auf dem Fichtelberg im Erzgebirge liegen zum Beispiel 40 Zentimeter auf der Piste. Der Schwarzwald rechnet dagegen erst im Januar mit Schnee, meldet der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS).

Die meisten Skigebiete in Österreich sind mittlerweile offen, jedoch größtenteils im Teilbetrieb. Wintersportler finden derzeit vor allem in den Gletscherskigebieten gute Bedingungen. Die Schweiz warte noch auf den großen Schnee, so der VDS. Doch auch dort haben schon viele Pisten geöffnet. Auch in Frankreich und Italien ist das Skilaufen bereits in vielen Regionen möglich.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Zugspitze 0/70/-
Sudelfeld 25/30/-
Reit im Winkl 0/30/18,5
Winklmoos-Steinplatte 0/30/-
Fellhorn-Kanzelwand 20/45/10
Nebelhornbahn Oberstdorf -/45/-
Großer Arber 25/25/-
Fichtelberg / Erzgebirge 40/40/10
Skiliftkarussell Winterberg 25/25/-

Schneehöhen in Österreich:

Gosau – Dachstein West 50/60/1
Kitzsteinhorn Kaprun 0/95/3
Saalbach Hinterglemm Leogang 30/50/-
Kitzbühel – Kirchberg 50/54/1,5
Planai – Schladming 60/130/-
Stubaier Gletscher / Stubaital 5/90/0
Ischgl-Samnaun (Schweiz) 5/40/-
Tux – Finkenberg 75/105/-
Obergurgl – Hochgurgl 10/65/1
Sölden 28/153/-
Stuben am Arlberg 0/50/-
Serfaus – Fiss – Ladis -/30/-
Silvretta Montafon 0/48/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Adelboden 0/35/-
Zermatt 0/105/-
Arosa Lenzerheide 5/45/15
Davos Klosters 2/35/13

Schneehöhen in Italien:

Alta Badia 0/10/-
Kronplatz 20/40/25

Schneehöhen in Frankreich:

Méribel 5/72/-
Les 2 Alpes 0/120/-
Val Thorens 55/1350/-

Fotocredits: Karl-Josef Hildenbrand
(dpa/tmn)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...