Wohlfühlen als höchstes Ziel – Materialwahl beim Kleiderkauf

Ganz unabhängig davon, welche Jahreszeit vorherrscht, sind festliche Anlässe immer eine gute Gelegenheit, um ein ganz besonderes Outfit zu tragen. Dabei unterscheiden sich die Anlässe darin, dass sie mal eine recht lässige Mode zulassen, doch gibt die Kleiderordnung manchmal sehr strenge Regeln vor. Hieraus ergibt sich jedoch kein Problem, da es eine Vielzahl an Kleidern gibt, die für die jeweilige Veranstaltung am besten passen.

Sommeroutfits

Es gibt dann noch die Kleider, die sehr vielseitig sind. Diese eignen sich zwar nicht für eine black-tie-Veranstaltung, doch passen sie umso besser zum Büroalltag oder zum schicken Stadtbummel. Hierzu gehören Kleider, die aus edlen, aber pragmatischen Materialien gefertigt sind. Das kann feine Seide oder ein figurschmeichelndes Jerseykleid sein. Beide sorgen für ein luftig leichtes Tragegefühl und eignen sich daher besonders im Sommer als angenehmes Outfit. Die Wirkung des zarten Materials kann bestens mit einem schönen Druckmotiv gesteigert werden. Geblümte Kleider sind nicht umsonst die Trendsetter des Jahres.

Festliche Bekleidung

Geht es hingegen darum, eine äußerst festliche Bekleidung zu wählen, sollte das Material griffiger sein. Dieses hat gleichzeitig eine formende Wirkung und passt als Pendant damit besser zum Anzug der Männer. Formell handelt es sich hier um festliche Cocktailkleider, die nicht ganz so streng wie ein bodenlanges Abendkleid geschnitten sind. Ein Satinkleid ist hier ein gutes Beispiel. Dieser Stoff lässt sich der figurformend verarbeiten. Besonders schön kommt diesem glänzenden Material die Farbgebung des Kleides zur Geltung.

Hosenanzug oder Kostüm?

Es muss aber nicht immer das Kleid sein. Ein schicker Hosenanzug ist bei modebewussten Damen immer dann besonders beliebt, wenn es darum geht, im Beruf den seriösen Auftritt auch über das Outfit zu festigen. Damen, die es etwas weiblicher mögen, sei das ebenbürtige Kostüm empfohlen, das mit einem Rock, der zu einem materialgleichen Blazer zu einem modischen Ensemble kombiniert werden kann.
Grundsätzlich stellt die Damenmode viele Möglichkeiten zur Verfügung, die den gegebenen Anlass würdigen können. Das einzige Problem ergibt sich durch die Auswahl, die nicht leicht fällt. Aber hier geben Fachmagazine beste Ideen mit auf den Weg, die die nächste Shopping-Tour zu einem guten Ergebnis führen wird.

Photo von Alex – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.