Würstchen mit Kartoffelsalat – Weihnachtsessen

Jedes Jahr am heiligen Abend wird die Hausfrau grübeln, was sie bloß auftischen soll. Ganz klar, dieses Jahr ist das traditionelle deutsche Weihnachtsessen wieder voll im Trend: Würstchen und Kartoffelsalat.

Jetzt denkt sich vielleicht der ein oder andere. Was? Würstchen mit Kartoffelsalat? Ja, vielleicht hat es das schon letzte Woche bei ihnen in der Kantine gegeben. Aber Fakt ist, Würstchen mit Kartoffelsalat sind der Tradition nach das typische Essen, dass man am 24. 12 zu sich nimmt.

Dieses Essen hat auch so einige Vorteile. Denn sind wir mal ehrlich. Die meisten von uns werden reich beschenkt, gerade wenn sie noch als Kinder bei ihren Eltern leben. Alle werden somit reich beschenkt, denn mit Sicherheit wird unter dem ein oder anderem Baum der neue iPod nano liegen 🙂 Daher haben Mutti und Vati allerelei zu tun mit dem Einpacken der Geschenke.

Sowieso ist alles super stressig für die Schenker. Der Baum muss geholt und geschmückt werden. Das ganze Haus muss festlich sein für den heiligen Abend und natürlich alles tip top in Ordnung. Für viele Eltern ist die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit eher ein Fest des Konsums und des Stresses.

Und dann soll sich die arme Mutter noch bei dem ganzen Wirbel stundenlang in die Küche stellen und einen Braten zubereiten der binnen zwanzig Minuten weggegessen wird?

Würstchen und Kartoffelsalat brauchen keine lange Vorbereitung, somit hat die auch die Küchenchefin Gelegenheit sich mit ihrer Familie zusammenzusetzen und die Zeit miteinander zu verbringen. So wie es Sinn und Zweck ist an Weihnachten.

Das große Festessen, kann ja dann auch die kommenden zwei Weihnachtsfeiertage stattfinden. Also tun sie sich keinen Zwang an und verbringen lieber kostbare Zeit mit ihrer Familie als in der Küche!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.