Zur EM reisen: Das sollten Fußballfans wissen

Zur EM reisen: Das sollten Fußballfans wissenDas Turnierspiel der EM hat gut angefangen: Im Achtelfinale in Lille war die slowakische Mannschaft chancenlos gegen die deutsche Elf. Doch am Samstag, 02.06. wird es ernst. Denn dann trifft Deutschland im Viertelfinale auf Italien. Für alle, die das deutsche Team direkt vor Ort anfeuern möchten, hier die besten Last-Minute-Tipps für eine EM-Reise.

Das Viertelfinale in Bordeaux

Am Samstag, 2. Juli um 21 Uhr spielt die deutsche Mannschaft in Frankreichs Weinhauptstadt gegen Italien. Der beste Ort zum Public Viewing ist die Fanzone am Place des Quinconces – direkt im historischen Stadtzentrum. Da kurzfristige Flugtickets meist sehr teuer sind, reist man zum Viertelfinale nach Bordeaux nahe des Atlantiks am besten mit dem eigenen Auto oder mit dem Zug an.

So sparen Sie Kosten

Wer direkt in Bordeaux übernachten will, der zahlt für seine Unterkunft – wie auch an den anderen Spielstätten – gepfefferte EM-Preise. Dahingegen gibt es etwas außerhalb der Stadt noch preiswerte Unterkünfte – wie den DFB-Campingplatz „Village du Lac“.

In den Bars und Kneipen der Stadt wird fast überall WLAN angeboten. Man muss also nicht zwingend seinen Mobilfunktarif auf das EU-Land erweitern. Wenn man etwas verzehrt, bekommt man auf Nachfrage den WLAN-Schlüssel. Ein allgemeiner Tipp zur Internetsicherheit: Wer sicher surfen möchte, der sollte keine wichtigen Daten über diese kostenlose WLAN-Hotspots austauschen. Bei solchen Netzwerken ist es für Kriminelle einfach, sensible Daten wie Passwörter auszuspionieren. Mehr zum Thema Reisen ohne Cyberstress gibt es auch online.

Das Halbfinale in Marseille

Wenn Deutschland Italien im Viertelfinale besiegt, geht es am 7. Juli in Marseille mit Halbfinale weiter. Auch zur Stadt an der Cote d’Azur reisen Sie am besten mit dem Auto oder Zug an, da es kaum noch günstige Direktflüge gibt. Marseille hat die wahrscheinlich schönste Fanzone der gesamten EM: Sie liegt direkt am Mittelmeer am „Plage du Prado“. Während der EM übernachtet man auch hier deutlich günstiger außerhalb der Stadt – beispielsweise im offiziellen DFB-Campingplatz „Camping Le Mas“.

Das Finale in Paris

Wenn alles gut geht, tritt das deutsche Team am 10. Juli in Paris an – und holt sich den EM-Pokal. Die französische Hauptstadt erreicht man gleichermaßen gut per Flugzeug, mit dem Auto oder der Bahn. Außerdem gibt es trotz des Finales noch viele preiswerte Zimmer. Die hartgesottenen Fans treffen sich jedoch auf dem Campingplatz „Indigo Paris“. Zum Public Viewing in Paris gibt es die UEFA-Fanzone am Eiffelturm und eine weitere, direkt am Stadion in Saint Denis. Außerdem gibt es eine Fanmeile direkt an der Seine. Hier finden Sie noch mehr Tipps für Ihre kurzfristige Reise zur EM.

Wir wünschen uns eine schöne und erfolgreiche EM und Ihnen eine gute Reise.

Bildquelle: Thinkstock, 529409896, iStock, opico

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...