Zwei Spiele Sperre für Schalkes Stambouli

Frankfurt/Main – Mittelfeldspieler Benjamin Stambouli vom FC Schalke 04 nimmt eine Zwei-Spiele-Sperre mit in die neue Bundesliga-Saison.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestrafte den französischen Profi für seine Rote Karte vom Saisonfinale. Stambouli war beim 1:1 beim FC Ingolstadt nach einer Notbremse vom Platz geflogen. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...