8 Tipps zum gesunden Abnehmen

8 Tipps zum gesunden Abnehmen  Die ersten Frühlingslüfte wehen durchs Land und mit ihnen kommt der Wunsch, ein paar Kilo abzunehmen.





Kein Wunder, dass zurzeit viele Tipps zum Abnehmen gegeben werden. Doch wie gelingt das Abnehmen, ohne die Gesundheit zu gefährden?

Mit diesen acht Tipps sind Sie beim Abnehmen auf der richtigen und gesunden Seite.

  1. Keine falschen Vorstellungen!

Der erste Tipp ist vielleicht der wichtigste, auch wenn er gar nichts damit zu tun hat, wie Sie abnehmen können: Trennen Sie sich von falschen Vorstellungen! Denn schnelle Gewichtsverluste bergen Gesundheitsgefahren und führen im besten Fall zum bekannten Jojo-Effekt. Abnehmen ist ein ganzheitlicher Prozess, bei dem die Energiezufuhr gemindert und der Energieverbrauch gleichzeitig gesteigert werden muss.

  1. Lassen Sie Ihrem Körper Zeit!

Natürlich dauert es ein bisschen länger, wenn man mit Achtsamkeit auf seinem Körper abnimmt. Aber die Zeit, die Sie sich nehmen, kommt Ihrer Gesundheit zugute. Und verhilft Ihnen zu einem längeren Abnehmerfolg.

  1. Keine Verbote beim Essen!

Viele Menschen machen eine Diät, bei der genau festgelegt ist, was gegessen werden darf und was verboten ist. Das kann schnell zur Unzufriedenheit führen. – Doch um abzunehmen, müssen Sie auf nichts verzichten. Kleine Sünden darf es durchaus geben, doch bitte nicht zu oft… Unterstützend können Nahrungsergänzungsmittel wirken, eine Kombination aus Redupexal und Detoxon beispielsweise kann dabei helfen, das Körperfett zu senken und den Körper zu entgiften. Die in Deutschland hergestellten Produkte sind als ergänzende bilanzierte Produkte zur diätischen Behandlung von Übergewicht zertifiziert. Schnell und bequem liefert GLS die online bestellten Produkte nach der Bezahlung mit einer der Bezahlmöglichkeiten: Kauf auf Rechnung, mit der Kreditkarte, per PayPal oder Sofortüberweisung nach Hause.

  1. Sport oder Kinobesuch statt Frustessen!

Stress am Arbeitsplatz oder in der Familie führt zum Frustessen. Suchen Sie sich andere Wege, den Stress abzubauen. Besonders gut ist Sport. Beim Joggen und im Fitnessstudio ist der Frust schnell vergessen. Und nebenbei verbrennen Sie auch noch ein paar Kilokalorien. Auch ein Kinobesuch kann eine gute Alternative zum Frustessen sein.

  1. Bewegung ist das A und O!

Sorgen Sie für Bewegung im Alltag, um Energie zu verbrauchen. Nehmen Sie für den Weg zur Arbeit das Fahrrad und nutzen die Treppe anstelle des Aufzugs.

  1. Noch mehr Bewegung: Sport!

Manchmal gehen Bewegung und Beruf einfach nicht zusammen. Hier hilft nur ein Plan für ein regelmäßiges Sportprogramm, bei dem die sportliche Betätigung einen festen Plan im Alltag bekommt. Joggen, Radfahren, Schwimmen … es gibt viele Möglichkeiten. Versuche Sie auch mal, in der Gruppe Sport zu treiben, das aufkommende Gemeinschaftsgefühl kann sehr motivierend sein.

  1. Bewegung hilft auch bei Heißhungerattacken!

Heißhungerattacken kommen plötzlich und schon steht man plündernd vor dem Kühlschrank. So manche Diät haben diese Attacken schon zunichtegemacht. Hier hilft Bewegung und Ablenkung. Ein schneller Spaziergang kann Wunder wirken.

  1. Genießen Sie das Essen!

Natürlich bedeutet Abnehmen immer auch Verzicht. Deshalb müssen Sie sich auch für diesen Verzicht belohnen. Vielleicht es ist der schönste Lohn, wenn man wieder lernt zu genießen. Genießen Sie jeden Bissen und essen Sie langsam, um das, was Sie essen, richtig auszukosten. Ganz nebenbei hilft auch das langsame Essen beim Abnehmen, weil Sie das Sättigungssignal des Körpers früher erreicht.

Bild: Fotolia, 19186159, Uwe Grötzner

8 Tipps zum gesunden Abnehmen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...