Achtung bei Werbeartikeln für Kinder!

Kinder, bzw. die Eltern derselben, sind die Zielgruppe zahlreicher Unternehmen. Bei der Auswahl eines Werbeartikels speziell für die Kleinen müssen aber einige Punkte zusätzlich beachtet werden.

Werbeartikeln für Kinder viel bedeutsamer als für Erwachsene

Die Wirtschaft hat Eltern kleiner Kinder längst als Zielgruppe entdeckt. Wer mit einem Kind unterwegs ist, hat häufig mehr Zeit für seine Erledigungen eingeplant. Daher bleibt auch mehr Zeit, einmal nach links und rechts zu schauen. Außerdem sitzt das Portemonnaie eher locker, wenn es um die Erfüllung der Wünsche des Nachwuchses geht. Die Bandbreite der Werbeartikel, die sich speziell an die Zielgruppe Kind richtet, ist daher enorm. Denn Mama und Papa können in Ruhe einkaufen, wenn der Nachwuchs mit einem hübschen Geschenk abgelenkt ist. Viele Unternehmen setzen hier auf Gummibärchen und Traubenzucker. Diese lassen sich bei verschiedenen Anbietern auch mit selbst gestalteten Tütchen bestellen, so dass die Nascherei noch etwas persönlicher überreicht werden kann. Doch es müssen nicht immer Süßigkeiten sein, wenn man Kindern eine Freude machen möchte.

Qualität ist entscheidend

Noch viel bedeutsamer bei Werbeartikeln für Kinder als für Erwachsene ist die Qualität des Produktes. Natürlich sollte ein Werbeartikel immer gewisse Standards erfüllen, da er sonst eher einen negativen Eindruck des werbenden Unternehmens hinterlässt. Doch bei Kindern gilt es darüber hinaus verschiedene weitere Punkte zu beachten. Hier geht es nicht nur um Funktionalität, sondern auch um Sicherheit. Kleine Kinder stecken Dinge in den Mund. Gerade bei ihnen muss also darauf geachtet werden, dass keine Giftstoffe enthalten sind. Das gilt für Material und auch Farben. Außerdem sollte der Werbeartikel stabil sein – es dürfen keine kleinen Teile abbrechen, keine Farben abblättern oder der gesamte Gegenstand in seine Einzelteile zerlegbar sein. Denn ein Werbeartikel, den die Eltern als unsicher einstufen, den wird das Kind gar nicht erst erhalten. Er wird in einer Schublade vergraben oder gleich entsorgt und kann seine Werbewirkung erst gar nicht entfalten. Es gilt also, ein ungiftiges, sicheres Produkt zu finden, das den Kindern im Idealfall auch noch Freude bereitet.

Fotorechte: babimu – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...