Braunschweig bleibt nach Sieg im Aufstiegsrennen

Braunschweig – Eintracht Braunschweig bleibt dank eines Last-Minute-Treffers im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen siegten gegen den 1. FC Heidenheim 3:2 (1:1) und rückten mit 47 Punkten zumindest bis Samstag auf den Relegationsplatz drei.

Heidenheim bleibt mit 35 Zählern Sechster. Ken Reichel sorgtet mit einem Tor in der zweiten Minute der Nachspielzeit für den Siegtreffer. Zuvor waren vor 20 000 Zuschauern Mirko Boland (33. Minute) und Christoffer Nyman (78.) für die Gastgeber erfolgreich. Marc Schnatterer (3.) und Arne Feick (73./Foulelfmeter) brachten Heidenheim jeweils in Führung.

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...