Braunschweig verlängert Verträge mit Boland und Kumbela

Braunschweig (dpa) – Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat die Verträge mit den Routiniers Mirko Boland bis 2019 und Domi Kumbela bis 2018 verlängert.

«Beide Spieler sind zu Aushängeschildern des Vereins geworden und besitzen eine hohe Identifikation mit dem Club», erklärte Eintracht-Manager Marc Arnold.

Der 30 Jahre alte Boland kam 2009 vom MSV Duisburg zu den Niedersachsen und absolvierte 283 Pflichtspiele für den Aufstiegskandidaten. Kumbela (33) kehrte im Januar 2016 aus Fürth zum dritten Mal zur Eintracht zurück. Für die Norddeutschen erzielte der Stürmer bislang 77 Tore in 207 Partien.

Fotocredits: Peter Steffen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...