Charles Jourdan ade

Schuhmode von Charles Jourdan – am Ende?

Charles Jourdan selbst weilt ja leider nicht mehr unter uns, aber der jetzige Besitzer des Labels, das hauptsächlich für seine Schuhe bekannt ist, scheint pleite zu sein.

Der französischen Presse zufolge ist dieser Besitzer wegen Unregelmäßigkeiten aufgefallen und kam kürzlich in Untersuchungshaft wegen möglicher Unterschlagung mehrerer Millionen Euro. Das Unternehmen stand schon zweimal auf der Kippe und wird nun wohl endgültig aufgelöst.

Sehr schade. Ich besitze noch ein Paar Schuhe aus der Zeit, in Monsieur Jourdan noch lebte und muss sagen, dieser Mann hatte wirklich was drauf. Jetzt werden einige Leserinnen sich fragen, wer ist Charles Jourdan ?
Nun, es ist nicht der Schauspieler, das war Louis 😉

Zugegeben, er ist nicht in aller Munde, aber doch sehr bekannt. Seine Schuhe hatten einen ganz besonderen Charme, klassisch, aber hauptsächlich in den Zwanziger und Dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts avantgardistisch. Durch geschickte Werbekampagnen setzte Charles Jourdan sich und sein Schuhe ins rechte Licht und wurde so berühmt.
Der Mann wurde 1883 geboren, er erklomm die ersten Stufen der Karriereleiter um 1917 herum und in den 30er Jahren waren seine „Sexy Sandaletten“ der Renner – sozusagen.
Nicht, dass man bzw. Frau in diesen Schuhen schnellen Schrittes voran käme, sie sind mehr zum Schreiten, Schlendern, „An-der-Bar-sitzen“ oder „Von-der-Tür-bis-zum-Bett-gehen“ gedacht.

Seine erste Boutique in Paris eröffnete er 1957, später kreierte er auch schon mal Schuhe für Dior. Es gibt unter dem Namen Charles Jourdan auch Herrenschuhe und Herrenkleidung, doch sein wirkliches Talent lag definitiv bei „Stilettos“ für Damen . Es gibt natürlich auch die alltagstauglichen Schuhe von ihm – schick, klassisch, solide Verarbeitung…Wobei man jetzt ja wohl zur Vergangenheitsform wechseln muss.

Adieu Monsieur Jourdan.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.