Chile: Bioreservate und Sehenswürdigkeiten

Chile: Urlaub zwischen Berggipflen, Wüste und südamerikanischer Lebensfreude. Foto: gcoles, istockphoto.com

Chile: Urlaub zwischen Berggipflen, Wüste und südamerikanischer Lebensfreude. Foto: gcoles, istockphoto.com

Verschiedenste Landschaften, Tier- und Pflanzenbestände können bei Reisen Chile, dem südamerikanischen Kontinent, entdeckt werden. Aber auch die fischreichen Küsten, fruchtbaren Plateaus, großen Regenwaldbestände und Steppen- und Gletscherlandschaften werden Reisen Chile zu einem besonderen Urlaub machen. Die vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen ermöglichen zahlreiche Ausflüge. Naturfreunde wird es in die Nähe der Küsten und der Anden ziehen, denn hier befindet sich eine sehr ausgeprägte Fauna. Verschiedenste Kakteenarten, Zwergsträucher und Sukkulenten gibt es in der Atacama-Wüste. Nach Regenfällen lohnt sich der Besuch, denn dann wird die Wüste in nur wenigen Tagen von einem Blumenmeer überzogen sein.

Reisen Chile: Wandern und Wein

Die Steppe liegt südlich der Wüste und ist ein trockenes Grasland. Die Anden bieten die harten Yareta, der Boldostrauch kann in den trockenen Gebieten gesehen werden. Lange und erholende Wanderungen können in den Nebenwäldern der Anden gemacht werden. Bei Reisen Chile sollten die Weinbaugebiete im Bereich des Rio Elqui Flusses nicht vergessen werden. Es können hier nicht nur hervorragende Weine gekostet werden, auch ein Besuch der Eukalyptusplantagen ist lohnenswert. Zudem gibt es hier zahlreiche Nationalparks zu besuchen. Mittlerweile hat die UNESCO acht Gebiete zu Bioreservaten erklärt.
Der Campo de Hielo Sur ist der größte Gletscher in Südamerika. Aus Reisen Chile sollten auch die Osterinseln und die Juan-Fernandez-Inseln nicht vergessen werden. Besonders archäologisch Interessierte werden ihre Freude bei den Osterinseln haben. Tierliebhaber werden von der Tierwelt Chiles begeister sein, ob Guanakos, Chinchillas oder Vikunjas, hier gibt es die unterschiedlichsten Tierfamilien zu sehen. Eine Pinguinkolonie kann in den Punta Arenas bewundert werden.

Sehenswürdigkeiten in Chile

Aber nicht nur die Flora und Fauna sind bei Reisen Chile zu erleben. Verschiedenste Sehenswürdigkeiten, wie die Strandseilbahn in Valparaiso, welche über hundert Jahre als sind, oder die historischen Plätze und Museen in Santiago de Chile, Valparaiso und Concepcion sind sehr interessant. Zahlreiche Monumente, welche zu Zeiten der spanischen Besiedlung entstanden sind, verteilen sich im ganzen Land und bieten bei Reisen Chile verschiedenste Ausflugsmöglichkeiten. Der Mercado Central lohnt sich für diejenigen, welche mehr Trubel brauchen. Beim bunten Treiben, welches die Markthallen Santiagos bieten, kann auf lukullische Genüsse getroffen werden. Die typisch deutsche Schwarzwälderkirschtorte muss auch bei Reisen Chile nicht vermisst werden, denn in Lago Ilianquihue leben die Urenkel der deutschen Einwohner, welche sich in Chile niedergelassen haben. In den Termas de Chillan ist sogar das Skifahren möglich. Entspannung bieten die Thermalbäder bei Conoepeion, sodass Reisen Chile selbst den Wellness möglich machen. Das ganze Land ist voll mit sehenswerten Orten, zahlreichen Entdeckungsmöglichkeiten und vielen Ausflugsgelegenheiten, sodass Reisen Chile nicht langweilig und einseitig werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...