Curling-Gold erstmals an USA nach Sieg gegen Schweden

Pyeongchang – Die amerikanischen Curler haben erstmals die Goldmedaille bei Olympischen Winterspielen gewonnen. Das Team um Skip John Shuster besiegte im Finale in Pyeongchang die favorisierten Schweden.

Die Überraschungsmannschaft aus den USA setzte sich vor rund 3000 Zuschauern – darunter US-Präsidententochter Ivanka Trump und Schwedens König Carl Gustaf – mit 10:7 durch. Bronze ging an die Schweiz, die schon am Freitag gegen Kanada gewann. Die Nordamerikaner blieben erstmals seit der Wiederaufnahme der Sportart ins olympische Programm 1998 bei den Männern ohne Medaille.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...