Den passenden Drucker finden: Tipps

Urlaubsfotos, persönliche Briefe und auch Textdokumente für Beruf, Schule und Studium. Ein Drucker muss einiges leisten können. Wie findet man also einen Drucker, der möglichst genau an die eigenen Druckbedürfnisse angepasst ist?

Ein Tintenstrahldrucker für gelegentliche Ausdrucke

Für Haushalte, in denen ein Drucker nur gelegentlich genutzt wird, kann ein Tintenstrahldrucker gute Dienste leisten. Bei der Wahl des passenden Tintenstrahldruckers sollte auf zwei Dinge besonders geachtet werden: Die Druckqualität und die Folgekosten. Diese Drucker sind bereits für etwa 50 Euro erhältlich, drucken Textdokumente in guter Qualität und verwenden Tintenpatronen, die in jedem größeren Elektronikgeschäft, in einigen Schreibwarengeschäften und auch in Online Shops gekauft werden können. Wer nur gelegentlich ein Textdokument ausdruckt, kann zwar einen einfachen und günstigen Tintenstrahldrucker wählen, sollte aber auch darauf achten, diesen regelmäßig zu nutzen, um das Austrocknen der Tinte zu verhindern, welches den Druckkopf zerstören kann und den Drucker damit unbrauchbar macht. Zudem fallen Tintenstrahldrucker durch ihre geringe Druckgeschwindigkeit auf.

Ein Laserdrucker für Vieldrucker

Möchte man also schnell, viele Dokumente für Beruf, Schule oder Studium ausdrucken, können die Kosten für Tintenpatronen schnell sehr hoch werden. Hier empfiehlt sich der Kauf eines Laserdruckers. Diese Drucker verwenden Toner, welche das Drucken von deutlich mehr Dokumenten erlauben. Besonders für das Studium bietet sich ein solcher Laserdrucker an. Mit solch einem Drucker spart man nicht nur Kosten für Farbpatronen, sondern kann Dokumente auch besser mit Notizen versehen. Da ein Laserdrucker keine Tinte zum Drucken verwendet, muss auch nicht auf das Trocknen des Dokumentes gewartet werden. Und auch das Verschmieren von Schrift und Grafiken, wenn man besondere Stellen mit einem Marker hervorheben möchte, entfällt. Auch die Folgekosten sind bei einem Laserdrucker deutlich geringer, denn sie erlauben, mit einer Tonerfüllung, nicht nur das Drucken von mehr Dokumenten, sondern können auch Druckpausen von mehreren Monaten ohne technischen Schaden überstehen.

Für jeden Haushalt der richtige Drucker

Um also den passenden Drucker zu finden, sollte man sich zunächst genau überlegen, wie intensiv dieser Drucker genutzt werden soll. Für das gelegentliche Drucken von Textdokumenten reicht ein einfacher Tintenstrahldrucker. Möchte man allerdings sehr viele Dokumente ausdrucken, kommt eher ein Laserdrucker in Frage.

Bild: sonne fleckl – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...