Didavi hofft auf baldiges Comeback beim VfB Stuttgart

Stuttgart – Mittelfeldspieler Daniel Didavi macht sich Hoffnungen auf ein baldiges Comeback beim VfB Stuttgart.

«Ich bin noch nicht ganz schmerzfrei, aber fast über den Berg. Stand jetzt wäre ich bereit für den Kader gegen Gladbach. Der Trainer wird mich aber wohl nur einsetzen, wenn es unbedingt nötig ist. Das ist ja auch eine Frage der Fitness», sagte der 28 Jahre alte VfB-Profi der «Bild»-Zeitung. Wegen anhaltender Probleme an der Achillessehne hat Didavi seit dem 7. Spieltag nicht mehr für den VfB gespielt.

Einen Zusammenhang zwischen seinen langjährigen Knieproblemen und der aktuellen Verletzung gebe es nicht, betonte Didavi. «Definitiv nicht. Schon deshalb nicht, weil es sich um mein linkes Knie und meine rechte Achillessehne handelt», sagte er den «Stuttgarter Nachrichten». Warum er seit Wochen die Beschwerden hat, konnten ihm auch mehrere Ärzte nicht sagen.

«Das Schlimmste ist, dass man nicht genau weiß, was die Beschwerden auslöst – vielleicht der Rücken, der Oberschenkel, die Wade», sagte Didavi. «Anfangs hieß es, es wäre eine Überlastung, eine Entzündung. Es ist auch nichts gerissen. Wir sind davon ausgegangen, dass es schneller vorbeigeht. Jetzt kämpfe ich schon eine gefühlte Ewigkeit damit.»

Fotocredits: Matthias Balk
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.