Die aktuellen Nagel-Trends

Eine Frau lackiert sich die Fingernägel rotEin gepflegtes Äußeres gehört für immer mehr Menschen einfach dazu. Männer legen Wert auf einen perfekt getrimmten Bart, volles Haar und Muskeln, Damen kleiden sich gerne gut, achten auf einen makellosen Teint und widmen auch ihren Fingernägeln eine ganze Menge Zeit. Künstliche Fingernägel sind noch immer im Trend und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Wir zeigen Ihnen die neuesten Nagel-Trends.

Wie setze ich meine Fingernägel 2012 in Szene?

Wer sich einmal künstliche Fingernägel machen lässt, möchte wahrscheinlich auch in Zukunft nicht darauf verzichten. Sie fühlen sich besser an, sind um ein Vielfaches widerstands- und strapazierfähiger und sehen auch schöner aus. Künstliche Fingernägel aus Gel oder Acryl kann man sich im professionellen Nagelstudio oder von der besten Freundin modellieren lassen. Wichtig ist nur, dass man die Nägel regelmäßig (etwa alle vier Wochen) auffüllen lässt. So kann keine hässliche Lücke zwischen dem Naturnagel und dem künstlichen Gel- oder Acryl-Nagel entstehen. Wie auch in vielen anderen Bereichen, gibt es auch bei den künstlichen Fingernägeln jedes Jahr mehrere Trends. Noch vor einigen Jahren waren extralange Nägel in grellen Farben und mit abgeschrägter Nagelspitze sehr beliebt. In diesem Jahr geht es etwas dezenter und eleganter zu. Muster sind noch immer sehr beliebt, allerdings kommen gedeckte Farben und Naturtöne zum Einsatz. Viele Nageldesignerinnen setzen nun auch verstärkt auf das Mischen verschiedener Farben. Sie entscheiden gemeinsam mit den Kundinnen, wie hell oder dunkel ein Nagellack werden soll und wie er eingesetzt wird. Wer sein Handwerk beherrscht, kann sogar Nuancen abschattieren. Für die Ballsaison empfehlen Experten glitzernde und strahlende Nagellacke und feminine Designs. Im Frühling setzt man verstärkt auf frische Farben wie Jadegrün, Sonnengelb oder Mint. Aber auch Rosé und Flieder sind wieder „in“. Sie sehnen quasi den Frühling herbei und machen auf jeden Fall fröhlich.

Wo bekomme ich tolle Produkte für künstliche Fingernägel?

Wenn Sie selbst einmal unter die Nageldesignerinnen gehen und Ihrer besten Freundin die Fingernägel machen möchten, dann greifen Sie am besten zur Marke Jolifin. Diese vereint exzellente Qualität mit einem günstigen Preis. Das Preis-Leistungsverhältnis finden nicht nur Experten prima. Jolifin wurde im letzten Jahr bereits auf vielen Fachmessen vorgestellt und man war sich einig: Diese Marke wird es weit bringen. Besonders praktisch sind die Starter-Sets. Diese enthalten ein professionelles UV-Lichthärtegerät, verschiedene Gele, 100 Tipps, 250 Zelletten, Pinsel, Feilen und anderes Zubehör. Mit diesen Sets sind Sie perfekt ausgestattet und können erste Versuche im Bereich künstliche Fingernägel wagen!

Bilddatei: kreativfabrik1 – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...