Die Wintermode 2008 wird dominiert von Ponchos

Diese Saison ist wieder viel Abwechslung angesagt. Das macht sich besonders in der Wintermode 2008 bemerkbar. Die Designer dieser Welt setzen jetzt wieder auf Ponchos.

Der Poncho kommt eigentlich aus Mexico und ist daher als Wintermode nicht sonderlich bei uns bekannt. Aber die Designer wie Chanel, Prada und viele andere haben aus diesem Kleidungsstück einen tollen „Wintermantel“ gestaltet. Mit Materialien wie Wolle und auch Pelz wird der Poncho diese kalte Saison zum absoluten Must Have. Der Poncho ist super praktisch.

Er engt einen nicht ein, weil sehr weit geschnitten ist. Dadurch, dass er keine Ärmel hat muss man unter seinem sonst so dicken Wintermantel nicht mehr auf die neuen schicken Wollpullover verzichten.

Den Poncho kann man perfekt zur Jeans, aber auch zum Rock tragen. Dazu passen dann auf jeden Fall die super stylischen Lederboots.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.