Eberl zu Schubert-Zukunft: «Nacht drüber schlafen»

Mönchengladbach – Sportdirektor Max Eberl hat nach der erneuten Niederlage von Borussia Mönchengladbach ein klares Bekenntnis zu Trainer André Schubert vermieden.

«Das werden wir sehen. Geben Sie uns die Nacht, drüber zu schlafen und dann eine Entscheidung zu fällen», sagte Eberl nach dem 1:2 gegen den VfL Wolfsburg dem TV-Sender Sky. Als Tabellen-14. der Fußball-Bundesliga ist die Borussia vor der Winterpause in Abstiegsgefahr geraten. Der Verein sei mit den Ergebnissen der Hinrunde und mit einigen Leistungen zuletzt nicht zufrieden, sagte Eberl. Viele Fans hatten nach der Partie mit «Schubert raus»-Rufen auf die Krise reagiert.

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...