Erster Sieg für HSV seit 25. August – Leipzig besiegt 96

Berlin – Der Hamburger SV hat in der Fußball-Bundesliga den ersten Sieg seit dem 25. August gefeiert und seine Serie von vier torlosen Heimspielen beendet.

In Überzahl setzte sich die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol am Samstag mit 3:1 (1:0) gegen Aufsteiger VfB Stuttgart durch. RB Leipzig gewann das Verfolgerduell des 11. Spieltags mit 2:1 (0:0) gegen Hannover 96 und schloss mit nunmehr 22 Punkten vor dem Abendspiel zwischen Borussia Dortmund und Tabellenführer Bayern München wieder zum Top-Duo der Liga auf.

Schalke 04 rückte durch den 1:0 (0:0)-Sieg beim SC Freiburg mit 20 Zählern auf Platz vier vor. Borussia Mönchengladbach verpasste beim 1:1 (0:1) gegen Mainz den erhofften Heimsieg. Bayer Leverkusen kam ebenfalls über ein 1:1 (0:0) beim FC Augsburg nicht hinaus.

Zum Gipfeltreffen empfing am Abend der Tabellen-Zweite Borussia Dortmund Spitzenreiter FC Bayern. Vor dem Topduell lagen die Münchner mit drei Punkten vor dem BVB.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.