Fashion Show in Berlin

Die Mercedes Benz Fashion Week in Berlin ist vorbei. Bevor sich jetzt die Augen aller Trendsetter auf das nächste modische Highlight in Paris richten, sollten wir nochmal ein Auge auf all die Trends werfen, die die Designer in den letzten Tagen der Hauptstadt präsentierten.

Wie hätte man es anders erwarten können: Die Farben mit denen die Designer ihre Entwürfe ausstatteten, sind schon seit Monaten absolut im Trend. Auf Schwarz, Weiß und Grau sollte in nächster Zeit niemand mehr verzichten – egal ob Mann oder Frau. Denn es gab fast keinen Designer, der nicht auf die dezenten Farben setzte. Hausach Couture präsentierte sogar all seine Entwürfe in Schwarz, lediglich dekoriert mit bunten Katzenmotiven.

Doch auch Rot gab es wieder häufiger zu sehen. Marcel Ostertag, Custo Barcelona, Rena Lange oder zahlreiche andere Labels schickten ihre Models mit Shirts, Anzügen, Taschen, Schals, Strumpfhosen oder anderen Kleidungsstücken in der intensiven Farbe auf den Laufsteg. Und mit Rot kann man dann auch gleich einen tollen Eyecatcher auf dem sonst farblich eher schlicht gehaltenen Outfit setzen.

Auch die Form der Ausschnitte variierte bei den unterschiedlichen Labels. Vom Rollkragen bis zum U-Boot-Ausschnitt war eigentlich alles dabei. Besonders oft gab es allerdings sehr tiefe V-Ausschnitte zu sehen. Besonders bei Kleidern legten die Designer hier viel Wert darauf, Haut zu zeigen.

Passend zum dunklen Winter-Look wurden den Models dann Smokey Eyes gezaubert. Das sieht nicht nur edel aus, sondern ist auch absolut tragbar – solange man es nicht übertreibt natürlich. Und auch rote Lippen sind weiterhin angesagt. Einfach die passende Farbe wählen, etwas Gloss darüber tupfen – fertig ist das Make Up für den nächsten Herbst!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.