FC St. Pauli schießt Eintracht Braunschweig von der Spitze

Braunschweig – Der FC St. Pauli hat Eintracht Braunschweig mit dem ersten Sieg seit dem 11. Dezember von der Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gestoßen. Mit dem 2:1 (1:0) vor 22 775 Zuschauern machte St. Pauli Hannover 96 zum Spitzenreiter und schöpft zugleich Hoffnung im Abstiegskampf.

Trotz der drei unerwarteten Auswärtspunkte bleibt St. Pauli Letzter, während Braunschweig nach der ersten Heim-Niederlage der Saison auf Rang zwei rutschte. Die Führung erzielte Lasse Sobiech (7.) per Kopf nach einer Ecke. Cenk Sahin (72.) gelang nach einem Konter die Entscheidung. Braunschweig kam nur zum Anschluss durch Suleiman Abdullahi (90.+6).

Fotocredits: Peter Steffen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...