Gaultier for La Perla

„Jean Paul Gaultier La Perla Collection Créateur“ , so lautet der Name der exklusiven Kollektion, die der französische Modedesigner für das italienische Luxus-Label La Perla entworfen hat.

„Die Lingerie ist ein Teil meiner DNA und meiner kreativen Lebenserfahrung. Mittlerweile sind dreißig Jahre vergangen, seitdem ich mein erstes Bustier-Kleid gezeichnet habe und in meiner letzten Prêt-à-Porter-Kollektion habe ich die Kegel-BHs und die als Outerwear zu tragenden Korsetts neu überarbeitet. Die Zusammenarbeit entstand folglich als natürliche Evolution dieses Ansatzes, da La Perla die echte ‚kostbare Perle‘ der Welt der Lingerie, mit einer großen Geschichte und dem besten Know-How, ist“, so lautete die Erklärung Jean Paul Gaultiers, als er nach dem Grund der einmaligen Kooperation befragt wurde.

Entstanden ist eine 27-teilige Dessous-Kollektion, die sowohl Korsetts und BHs als auch Bodies und Slips umfasst. Gerade billig sind die edlen Stücke allerdings nicht und die Preise für ein Set aus BH und Slip liegen bei  etwa 500 €, für ein Korsett müssen etwa 1000 € investiert werden. Da die Linie jedoch erst ab November 2010 in ausgewählten Shops erhältlich sein wird hat man noch etwas Zeit sich das nötige Kleingeld anzusparen.

Jean Paul Gaultier verkündete vor kurzem, dass er seine Zusammenarbeit und seine Position als Chefdesigner von Hermès beendet habe. Die Sommerkollektion 2011 wird das letzte Projekt sein, das unter seiner Betreuung steht.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.