Hitzlsperger ins Präsidium des VfB Stuttgart gewählt

Stuttgart – Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger ist mit großer Mehrheit ins Präsidium des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart gewählt worden.

94,2 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmten am Sonntag auf der Mitgliederversammlung der Schwaben für den 35-Jährigen. Hitzlsperger war bereits im Sommer nach der Ausgliederung der Profifußball-Abteilung des VfB als Präsidiumsmitglied eingesetzt worden und wurde nun im Amt bestätigt. Neben Hitzlsperger wurde mit dem Unternehmensberater Bernd Gaiser auch der zweite Stellvertreter von Präsident Wolfgang Dietrich mit 82,4 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt.

Fotocredits: Jonas Güttler
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.