HSV-Profi Gregoritsch verletzt – Längere Pause droht

Hamburg – Der Hamburger SV muss mit einer längeren Pause von Mittelfeldspieler Michael Gregoritsch rechnen. Der österreichische Nationalspieler hat sich beim Training verletzt. Es besteht der Verdacht auf Bänderriss im Knöchel.

Eine genaue Diagnose wird nach Angaben des HSV erst am Freitag vorliegen. Gregoritsch sollte in der Partie gegen Bayer Leverkusen am Freitag (20.30 Uhr) nicht zur Startelf gehören.

Fotocredits: Axel Heimken
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...