Ideal für große Gärten und Feste: Partyzelte

Hochzeitsfeier im ZeltSie sind bei vielen Hausbesitzern mit entsprechend großem Grundstück bereits seit Jahren der Renner: Partyzelte. Sie können auf Rasenflächen oder auf Straßenpflaster aufgestellt werden und machen vom Wetter weitgehend unabhängig, wenn Hochzeiten, Geburtstage oder Jubiläen im Freien gefeiert werden sollen – aber auch für den spontanen Grillabend bieten sie bei einem Sommergewitter den nötigen Schutz.

Partyzelt ist nicht gleich Partyzelt: Was man beim Kauf beachten sollte

Partyzelte sind in vielen verschiedenen Varianten zu haben. Darum macht es Sinn, sich vor dem Erwerb möglichst klar darüber zu sein, welches sich am besten für den eigenen Bedarf eignet. Im Netz gibt es Anbieter wie Profizelt24.de, die eine Fülle an Partyzelten anbieten.Da gibt es zum Beispiel offene oder geschlossene Zelte – offene bieten sich besonders für heiße Sommertage an, da sich die Luft in Ihnen nicht so leicht erhitzt und es folglich nicht so stickig für die Gäste wird. Trotzdem schützen sie vor schnell aufziehenden Regengüssen. Wer nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst oder gar Winter sein Partyzelt nutzen möchte, sollte sich ein geschlossenes Partyzelt anschaffen – das kann optional beheizt werden und schützt vor fast allen Wetterlagen.

Bei der Auswahl an Gäste und Anlässe denken

Für welche Art Fest wollen Sie Ihr Zelt in der Hauptsache nutzen? Feste mit offiziellem Charakter (Jubiläen, Hochzeiten) stellen an Ausstattung und Design andere Anforderungen als zum Beispiel ein Kindergeburtstag oder ein Barbecue. Ein Umstand, den man bei der Auswahl seines Partyzeltes ebenfalls bedenken sollte.

Auch zu bedenken: Der Stellplatz

Ob Sommer oder Winter: Ein Partyzelt benötigt einen Stellplatz, der einen ebenen Untergrund besitzt: Meistens ist es Gras oder Schotter. Wenn das Partyzelt auf einer Rasenfläche aufgestellt wird, sollte man bedenken, dass der natürlich unter den vielen Gästen in Mitleidenschaft gezogen wird und hinterher gepflegt werden muss, um seinen Urzustand wiederzuerlangen. Dies kann auch erforderlich sein, wenn mobile Untergründe als Zeltboden genutzt werden.
Ist das alles mehr oder weniger bedacht worden, steht dem Partyvergnügen im eigenen Garten eigentlich nichts mehr im Wege.

Foto: ThinkStock, iStock, eli77

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...