James Bond braucht neuen Hauptdarsteller: Craig steigt aus

James Bond braucht neuen Hauptdarsteller: Craig steigt ausAm 5. November startet der neue James Bond Film mit Daniel Craig in den deutschen Kinos. Doch nun der Schock: Daniel Craig hat genug von der Rolle als Geheimagent. Er steigt aus und möchte unter keinen Umständen seinen Vertrag verlängern…

Seit zehn Jahren steht Daniel Craig als sexy Geheimagent James Bond vor der Kamera und fasziniert die Fans der Krimi-Reihe. Nun aber ist Schluss für den 47-jährigen Briten. Er habe keine Lust mehr und würde sich eher die Pulsadern aufschneiden, als noch einen Bond Film zu drehen. Das zumindest äußerte Craig in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin “Time Out“.

Scheint, als sei entweder viel vorgefallen im Bond-Team oder als wären die Verantwortung und der Stress zu viel für den Hollywood-Schönling. Dabei hat Craig der Rolle des James Bond viel zu verdanken, schließlich ist er erst durch sie zu einem der großen Schauspieler Hollywoods geworden.

In dem neuen und 24. Teil der James Bond reihe werden wir Craig also ein letztes Mal als Geheimagent sehen. Dabei steht er an der Seite von Christoph Walz und der französischen Schönheit Léa Seydoux.

Im Film “James Bond 007 Spectre“ sehen wir einen Bond auf geheimer Mission, der versucht die zweifelhafte Organisation SPECTRE zu zerschlagen. Das aber soll ihm nur mit der Hilfe der attraktiven Madeleine Swann gelingen, der Tochter von Mr. White.

Wir zumindest sind gespannt, ob Craig tatsächlich aussteigt oder nur mehr Gage für den nächsten Film fordert…

Bild: Starpress, 00312996, AEDT

James Bond braucht neuen Hauptdarsteller: Craig steigt aus: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...