Jünger aussehen mit frischer Haut

Der Artikel gibt Tipps für frische Haut. Fast alle Menschen wünschen sich ein schönes Erscheinungsbild. Mit der Hautpflege muss zeitig begonnen werden, aber im mittleren Alter erlangt diese durch hormonelle Veränderungen noch größere Bedeutung. Allerdings lassen sich Alterungsprozesse der Haut nicht verhindern, sondern nur verzögern. Nehmen Sie sich Zeit für sich, damit Ihr Spiegelbild Sie nicht enttäuscht.

Langfristig frischer Teint

Um die Haut möglichst jünger aussehen zu lassen, sind in der Lebensführung und Hautpflege etliche Gesichtspunkte zu beachten. Zu den wichtigsten Regeln gehören ausreichend Schlaf, Nikotinverzicht, kein übermäßiger Aufenthalt in der Sonne, ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung. Diäten sind eher nicht förderlich. Positiv auf die Hautgeneration wirkt sich die vierwöchige Einnahme von Schüßler-Salzen aus. Dabei sind die Salze Calcium Fluoratum (Nr. 1) und Silicea (Nr. 11) in der Verdünnung D 12 empfehlenswert. Bei der altersgerechten Pflege der Haut müssen Fett- und Feuchtigkeitsmängel ausgeglichen werden. Regelmäßig angewandte Anti-Aging-Produkte mit Vitamin A unterstützen die Zellerneuerung. Gegen Faltenbildung empfehlen Hautärzte Serumanwendungen mit Fruchtsäure. Wer bestimmte Übungen immer wieder durchführt, kann auch die Bildung von Lippenfältchen, Krähenfüßen und Denkerfalten hinauszögern.

Pflegemaßahmen für schnelle Erfolge

In kurzer Zeit lässt sich frischer Teint beispielsweise mit Turboglättern, die Algenextrake oder Aloe Vera enthalten, erreichen. Abdeckcreme für besondere Stellen im Gesicht sowie im Hautton aufgetragene Grundierung verdecken Problemzonen. Kleine Wellnessanwendungen mit großer Wirkung helfen kurzfristig bei der Hautbildverbesserung. Schwarztee oder Augentrostlösung dienen als Frischekick für die Augen. Ebenso entspannend wirkt eine Gesichtsmaske. Dafür kann man beispielsweise eine halbe pürierte Avokado mit etwas Honig, Zitronensaft und Quark verrührt auftragen und 20 Minuten einwirken lassen. Keinesfalls sollten Sie ohne Abschminken zu Bett gehen. Hin und wieder ein Wellnessabend, der mit einem entspannenden Bad gekrönt wird, wirkt Wunder.

Gesund leben und Zeit für Hautpflege nehmen

Seien Sie sich bewusst, dass nur ein kleiner Teil der Alterungsprozesse der Haut durch die Gene bestimmt wird. Den größeren Teil beeinflussen Umwelt und Lebensführung. Für das eigene Wohlbefinden und ein schönes Erscheinungsbild müssen ein wenig Zeit investiert und einige Grundregeln in der Lebensführung eingehalten werden, es lohnt sich. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Infolink.


IMG: Serguei Kovalev – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...