Kroatien – wohin soll die Reise gehen?

Kroatien – wohin soll die Reise gehen?

Kroatien wird in Deutschland ein immer beliebteres Reiseziel, denn das Land hat viel zu bieten. Herrliche Landschaften, traumhafte Badestrände und interessante Städte sind im ganzen Land zu finden. Doch welche Reiseziele gibt es in Kroatien und wie erreichen Reisende diese am besten?

Anreise mit dem Flugzeug

Die größten und wichtigsten Flughäfen sind in den Städten Zagreb, Split und Dubrovnik gelegen. Letztere wird oft als eine der schönsten Städte des Mittelmeerraums bezeichnet. Die komplette Innenstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Besonders sehenswert ist ein Rundgang über die Stadtmauer. Die Stadt ist direkt am Meer gelegen, sodass Wasserratten an den Stränden der Stadt ebenfalls auf ihre Kosten kommen. Von hier aus bieten sich außerdem Rundreisen über die benachbarten Inseln an. Auch die Landeshauptstadt Zagreb hat sehr viel zu bieten. Hier befinden sich viele alte Kirchen und Museen. Die Stadt Split besitzt ebenfalls eine sehr schöne Altstadt, die jedes Jahr sehr viele Besucher anlockt.

Ein Flug nach Kroatien ist in der Regel absolut unkompliziert. Da es Mitglied der Europäischen Union ist, dürfen Besucher aus Deutschland mit ihrem Personalausweis einreisen. Für einen regulären Hin- und Rückflug können Touristen mit einem Preis von etwa 300 Euro rechnen. Je nach Ziel liegt die Flugdauer bei knappen zwei bis guten drei Stunden.

Mit dem Auto nach Kroatien

Mit dem Auto kommt eine Fahrt nach Kroatien eigentlich nur dann infrage, wenn man mindestens zu zweit unterwegs ist, um sich abzuwechseln. Denn von München aus dauert eine Fahrt nach Dubrovnik bei über 1.000 Kilometern stolze elf Stunden – reine Fahrtzeit! In den Norden Kroatiens ist eine Fahrt dagegen schon eher möglich. Von München aus sind etwa sechs Stunden fällig. Der südlichste Ort Istriens Premantura beispielsweise lädt zum Schnorcheln und Baden ein. Außerdem gibt es hier die Stadt Pula zu besichtigen, in der eines der größten und am besten erhaltenen römischen Amphitheater der Welt steht. In Istrien gibt es eine große Auswahl an Ferienhäusern, wie die Auswahl dieses Reiseanbieters zeigt.

Eine andere Möglichkeit ist es, mit der Bahn nach Kroatien zu fahren. Pro Person werden dafür mit einem Sparticket 39 Euro fällig. Neun Stunden dauert die Zugfahrt von München nach Zagreb. Wer mit dem Autoreisezug fahren möchte, muss im österreichischen Villach aussteigen und von hier aus mit dem Auto weiterfahren.

Rundreise durch Kroatien

Wer alle Facetten Kroatiens erleben möchte, tut dies am besten bei einer Rundfahrt durch das Land. Am besten fliegt man dazu nach Dubrovnik und besorgt sich vor Ort einen Mietwagen. Von hier aus lässt sich hervorragend eine Rundfahrt planen. Immer an der Küste entlang, darf man sich hier auf wunderschöne Ausblicke freuen. Bis nach Split sind es von Dubrovnik aus nur etwa drei Stunden zu fahren, wobei es bei der Fahrt dorthin immer wieder tolle Ausblicke zu sehen gibt. Auch eine Fahrt mit der Fähre auf die schönen Inseln vor der Küste lohnt sich. Den schönsten Strand des Landes findet man beispielsweise auf der Insel Brac. Auf keinen Fall sollte man sich auf seiner Fahrt die Plitvicer Seen entgehen lassen. Hier wurden vor einigen Jahren mehrere Szenen der Winnetou-Filme gedreht. Die Landschaft mit ihren Seen und Wasserfällen hat bis heute ihren Charme behalten.

Bildquelle: Thinkstock, 480216860, iStock, Natalie Boriskin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...