Lagen-Staffel der Männer im Finale – Frauen-Quartett raus

Rio de Janeiro – Die deutsche Lagen-Staffel über 4 x 100 Meter hat sich gerade so für das olympische Finale qualifiziert. Jan-Philip Glania, Christian vom Lehn, Steffen Deibler und Damian Wierling schwammen im Vorlauf in 3:33,67 Minuten auf Rang acht.

Am schnellsten war in Rio de Janeiro das Quartett aus Großbritannien in 3:30,47 unterwegs. Zweite wurden die USA, bei denen Michael Phelps für das Finale geschont wurde.

Die deutschen Frauen verpassten dagegen wie erwartet den Endlauf in dieser Disziplin. Jenny Mensing, Vanessa Grimberg, Alexandra Wenk und Annika Bruhn schlugen nach 4:02,19 Minuten als Vorlauf-Zwölfte an. Die beste Zeit legte die favorisierte Lagen-Staffel aus den USA hin.

Fotocredits: Lukas Schulze
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...