Lattenrost für ein Bett aussuchen

Lattenroste sind eine notwendige Art Unterlage, die in das Bett hinein gelegt werden, um zum einen die Matratze zu stützen und so zum anderen ein komfortables und bequemes Liegen unterstützt werden kann. Es ist vom demher, gemeinsam mit dem Bettgestell an sich und einer Matratze, ein wichtiger Bestandteil im Bett, um einen erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

Begriffsdefinition: Lattenrost

Der Begriff Lattenrost stammt von der Leiste, die im rechten Winkel zwischen Bett und Liegefläche angebracht ist. Sie besteht heutzutage im Allgemeinen aus Holz, welches aus sechs bis sieben Lagen Schichtholz verleimt worden ist.

Der rechteckige Rahmen des Lattenrostes muss äußerst stabil sein und weist bezüglich der Größe eine etwas geringere als das Innenmaß des Bettrahmens auf. In der Regel bestehen der Rahmen und die Leisten aus Holz, sie sind aber auch in Sonderanfertigungen aus Kunststoff erhältlich. Befestigt werden die Leisten durch eine elastische Kunststoffhalterung an der jeweiligen Leiste.
Lattenroste sind in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Zum einen gibt es die Standard Version, welche einen ganz einfachen Lattenrost ohne Zusätze darstellt. Teilweise auch nicht mit einem stabilen Rahmen, sondern komplett ohne einen solchen, stattdessen kann man diese Art Lattenrost zusammenrollen und so auf sehr kleiner Fläche verstauen. Bequemer und komfortabler ist die Ausstattung mit einer oder auch zwei doppelten Leisten, um ein höheres Körpergewicht halten zu können, ohne durch zu hängen. Noch ein wenig mehr Komfort bieten die Lattenroste, welche am Kopfende in der Höhe verstellbar sind. Wiederum noch ein Stückchen mehr Luxus bieten die Roste, die zusätzlich zum beweglichen Kopfteil die gleiche Art Vorrichtung auch am Fußende aufweisen. In den letzten Jahren kamen immer weitere technische Feinheiten hinzu. Hierunter fallen unter anderem die Lattenroste, die aus mehreren einzelnen Segmenten bestehen, die anfangs manuell und inzwischen anhand eines kleinen elektrischen Motors in eine komplett individuelle Schlaf- oder Liegeposition gebracht werden kann.

Stütze für den Rücken

Ziel eines jeden Lattenrostes ist die elastische und komfortable Lagerung des Menschen. Es wird auf die jeweilige Körperform Rücksicht genommen und versucht, den Rücken, insbesondere die Wirbelsäule des Schlafenden zu stützen und somit zu schonen. Zudem sorgt ein Lattenrost in Zusammenarbeit mit dem Bettrahmen und der Matratze selber auch für die nötige Luftzirkulation der Matratze.

Foto: Galina Barskaya – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...