Lawes und Morris erste Olympiasieger im Mixed-Curling

Pyeongchang – Das kanadische Duo Kaitlyn Lawes und John Morris hat die erste Goldmedaille im neuen olympischen Wettbewerb im Mixed-Curling gewonnen. Am Dienstag besiegten Lawes und Morris die Weltmeister Jenny Perret und Martin Rios aus der Schweiz klar mit 10:3 in Pyeongchang.

Zuvor hatte das Ehepaar Anastassija Brysgalowa und Alexander Kruschelnizki für die Olympischen Athleten aus Russland nach einem Sieg gegen Kristin Skaslien und Magnus Nedregotten aus Norwegen Bronze gewonnen. Eine deutsches Duo war in Südkorea nicht am Start. In Pyeongchang traten erstmals überhaupt bei Winterspielen Teams aus jeweils einem Mann und einer Frau im Curling an.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...