Leo-Print im Herbst

Eines steht fest: Animal Prints kommen nicht aus der Mode und feiern jedes Jahr wieder das Privileg, ganz oben auf der Liste der angesagten Trends mitzufahren.

Auch im Herbst/Winter 2010 stellen die auffälligen Muster ein wahres Must-Have da und frau kommt einfach nicht drum herum, wenigstens ein solches Teil in ihrem Kleiderschrank zu führen.

Die Designer haben sich wieder einmal interessante und aufregende Kollektionen erdacht und so erfreut uns Dolce & Gabbana mit Leo-Print Mustern in Pink- und Türkisnuancen, während Lanvin und Dries van Noten  mit der klassisch braunen Ausführung überzeugen. Blumarine überzeugt mit einem Mix aus verschiedenen, tierischen Prints aufeinmal, in einem Look.

Das trendigste Muster in diesem Herbst trägt der Leopad. Wem dieses auf einem gesamten Kleidungsstück zu übertrieben wirkt, der kann sich Abhilfe durch gewisse Accessoires verschaffen. Dadurch werden dezente Highlights gesetzt, die dem Outfit den letzten Schliff verpassen. Schuhe, Gürtel, Sonnenbrillen, Schmuck, Socken oder Taschen – Die Palette ist endlos und für jeden wird ein passendes  Detail vorhanden sein.

Zwei Stylingvorschriften gibt es jedoch zu beachten: Ein Muster sollte auf keine Fall mit anderen Animal-Prints und  nur zu einem unifarbenen Look kombiniert werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.