Leverkusen im Pech: Abwehrchef Toprak und Leno verletzt

Leverkusen – Das 1:1 gegen Werder Bremen ist für Bayer Leverkusen doppelt bitter: Neben dem vergebenen Sieg in der Nachspielzeit am Freitagabend beklagte der Fußball-Bundesligist am Tag danach auch die Verletzungen von Torwart Bernd Leno und Abwehrchef Ömer Toprak.

Leno erlitt in der 65. Minute einen Bruch des Nasenknorpels und muss operiert werden. Toprak, der gegen Bremen in der 96. Minute einen Elfmeter vergab, zog sich in der Partie einen Kapsel-Bandriss im linken Sprunggelenk zu. Der 27-Jährige fällt für das Rückspiel in der Champions League am Mittwoch bei Atletico Madrid aus. Leno dagegen könne «voraussichtlich auflaufen».

Fotocredits: Marius Becker
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...