Männertrend 2010

Am 23. September hat sich der Sommer verabschiedet und Platz für den Herbst gemacht. Nun müssen wir uns auch von unseren sommerlichen Kleidungstücken trennen und die wärmeren Varianten Willkommen heißen.

Über die Modetrends der Frauenwelt wurde bereits einige Male  berichtet und nun werden wir uns einmal dem männlichen Modehimmel widmen.

Ein Trend, der uns seit letztem Jahr begleitet, ist das Tragen von Karomustern und vor allem in Rot-Grau Nuancen und in Kombination zu einer  hellen oder dunklen Jeans ein wahrer Hingucker.
Wer diesen Look casual tragen will, der sollte das Hemd entweder nicht bis obenhin zuknöpfen oder es ganz offen lassen und ein weißes Shirt drunter ziehen.
Die Herbst-/Winterkollektion 2010/11 beinhaltet weiterhin sämtliche Blautöne, die bis ins maskuline Violette gehen. Hinzu kommen Farben wie Grau (vor allem in Verbindung mit mineralischem Grün und Ertönen), Petrol und Bordeaux.

In Sachen Anzug wird in diesem Jahr auf schmalere Schnitte und Fassons gesetzt und die guten alten Westenanzüge feiern ihr Revival.
Die Sakkos sollten in lässiger Ausführung getragen werden, den nötigen formellen Charakter jedoch nicht verlieren.

Ein absolutes Must-Have im Winter 2010 ist ein Hemd mit Vichy-Karos.
Generell ist zu sagen, dass Dessinierungen – egal ob Karos, Streifen oder Glenchecks – nicht wegzudenken sind und stets in auffallenden und starken Kontrasten vorherrschen sollten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.