Mit Kredit bezahlt: Dafür geben die Deutschen Geld aus

Mit Kredit bezahlt: Dafür geben die Deutschen Geld ausLaut einer SCHUFA-Studie lag die Gesamtsumme neu aufgenommener Kredite im Jahre 2015 7,4 Millionen. Der Bestand an laufenden Krediten betrug 17,3 Millionen Euro. Das Rückzahlungsverhalten blieb auf hohem Niveau stabil. Insgesamt 97,6 Prozent aller Konsumkredite werden ordentlich zurückbezahlt. Doch wofür brauchen die Deutschen Geld?

Die durchschnittliche Kredithöhe belief sich kaut SCHUFA-Studie auf etwa 9.552 Euro und steigt damit seit Jahren an. Gegenüber 2014 entspricht das allein einem Zuwachs von 8,6 Prozent.

Die zehn häufigsten Gründe für Privatkredite

 

Im Rahmen einer Studie des Online-Kreditportals smava.de hatte man insgesamt 8.000 Kredite der letzten fünf Jahre analysiert, um herauszufinden, für was die Deutschen eine Finanzierung eingehen. Das Ergebnis zeigt, dass die elementaren und wichtigen Dinge im Leben oftmals über Finanzierungen bezahlt werden. Dazu gehören Ausgaben für die Familie, das Auto und das Haus.

Auf Platz eins landet unangefochten die Finanzierung von Haus und Garten zum Beispiel Modernisierung und Einrichtung. An zweiter Stelle folgt die Umschuldung bestehender Kredite, um die finanzielle Situation zu verbessern. Für Kosten von Motorrad und Auto nehmen die Deutschen am dritthäufigsten einen Kredit auf.

Hier die Top 10 der Kredite:

  1. Renovierung, Einrichtung, Finanzierung von Haus und Garten
  2. Umschuldung
  3. Kosten für Auto und Motorrad
  4. Erziehung und Familie
  5. persönliche Liquidität
  6. Weiterbildung und Ausbildungskosten
  7. Gesundheit und Leben
  8. Urlaub
  9. besondere Anlässe, wie Jubiläen, runde Geburtstage und Hochzeiten
  10. Technik und Elektronik

Kredite und Lebensphasen vergleichen

Dabei entscheiden oftmals das Alter und das Lebensstadium über die Art der Kredite. So starten viele bereits mit der Ausbildung und dem Studium mit einem Niedrigzinskredit oder einem Studienkredit, der über die nächsten Jahre die Studiengebühren und die anfallenden Kosten finanzieren soll. Geht es in die erste Wohnung, finanzieren Niedrigzinskredite Küche, Einrichtung, Möbel und größere Anschaffungen. Diese Finanzierungen fallen in den Bereich der Privatkredite, die Kreditnehmer zahlen sie in der Regel in einem absehbaren Zeitraum auch wieder ab. Langzeitkredite kommen häufig für die Finanzierung von Immobilien oder Pkw zum Einsatz.

Online günstige Kredite beantragen

Wer mit dem Gedanken spielt, einen Privatkredit aufzunehmen, sollte einiges beachten. Es ist lohnenswert, wenn man vorab die entsprechenden Kreditangebote einholt, die eigenen Voraussetzungen absteckt und die finanzielle Situation nicht aus den Augen verliert. Onlineportale vergleichen seriöse Anbieter für Online-Kredite in Bezug auf niedrige Zinsen, eine flexible Rückzahlung und faire Konditionen. So haben Kreditnehmer die Chance, ihre persönlichen Einkommensverhältnisse anzugeben, um vorab die eigene Kreditwürdigkeit überprüfen zu lassen.

Wofür geben die Deutschen Geld aus?

Tatsächlich gaben die Deutschen am meisten Geld für das Wohnen aus. Laut einer Studie des statistischen Bundesamtes verschlang dieser Posten pro Privathaushalt im Bundeschnitt  monatlich 859 Euro. Zwar sind hier auch Energiekosten enthalten, allerdings sind das mehr als ein Drittel des Budgets, das ein Haushalt im Schnitt pro Monat zur Verfügung hat. Insgesamt beliefen sich durch durchschnittlichen Konsumausgaben auf 2.391 Euro und teilen sich wie folgt auf:

  • 13,9 Prozent für Nahrungsmittel
  • 4,4 Prozent für Kleidung
  • 5,3 Prozent für Möbel und Haushaltsgeräte
  • 4,2 Prozent für Gesundheit
  • 13,1 für Verkehr
  • 2,6 für Post und Telekommunikation
  • 5 für Freizeit, Unterhaltung und Kultur
  • 0,7 Prozent fürs Bildungswesen
  • 5,7 für Hotels oder Restaurantbesuche

Bildqelle: Thinkstock, 464844957, monticelllo

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...