Mittelfeldspieler Frei wechselt von Mainz nach Basel

Mainz – Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Fabian Frei wechselt vom Bundesligisten FSV Mainz 05 zurück in seine Heimat zum FC Basel. Das gaben beide Clubs am Samstag bekannt.

Frei war 2015 von Basel nach Mainz gekommen und erzielte in 62 Pflichtspielen für die 05er insgesamt drei Tore, das letzte davon am vergangenen Wochenende beim 2:2 in Bremen.

Freis Vertrag in Mainz lief ursprünglich noch bis 2019, in Basel erhält der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler nun einen Kontrakt bis 2022. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen. Laut des Fachmagazins «Kicker» habe Mainz 2,5 Millionen Euro verlangt.

«Fabian Frei ist für uns ein wichtiger Spieler und ein großartiger Charakter, doch die Möglichkeit, in seiner Heimat einen langfristigen Vertrag unterschreiben zu können, wollten wir ihm nicht verbauen. Gemeinsam mit dem FC Basel haben wir eine Lösung gefunden, die für uns auch wirtschaftlich passt», sagt 05-Sportvorstand Rouven Schröder.

Fotocredits: Thomas Frey
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.