Neue Einrichtungstrends: von Venetian Dream bis Global Rhyth

EinrichtungLandhaus war gestern und der maritime Einrichtungsstil ist ein alter Hut. Die Einrichtungsstile dieses Jahres punkten nicht nur mit kreativen Namen – Farben, Muster und Materialien werden neu arrangiert und ergeben kreative neue Stile. Neu interpretierte Klassiker und der Shabby Chic Look liegen jetzt absolut im Trend.


Venetian Dream und New York Elegance

Weiche Kurven, verspielte Details und Pastelltöne standen für Romantik und Behaglichkeit. Nicht jeder, der sich nach diesem harmonischen Ambiente sehnte, konnte sich mit so viel Kitsch anfreunden. Im Venetian Dream wird der Romantik-Stil neu aufgelegt, mit etwas weniger Pastell und deutlich mehr klaren Linien. Pastelltöne werden noch zarter und mit dunklen Farben ergänzt. Glas und Marmor dürfen im Venetian Dream nicht fehlen und finden sich dort in Form von Accessoires oder edlen Marmormöbeln wieder.

Im strengen Gegensatz dazu steht der Stil des New York Elegance. Hier wird die Moderne neu interpretiert, woraus ein eleganter und moderner Stil entstanden ist. Großer Wert wird beim New York Elegance auf perfekte Handarbeit gelegt. Daraus resultieren Räume, die sich vorzeigen lassen, denn sie sind bis ins Kleinste perfekt geplant und stehen für einen kultivierten Lebensstil.

Altes trifft auf Neues

Nicht jeder findet sich vollständig in einem Stil wieder und möchte ständig am Puls der Zeit sein – dafür wurde der Stil Berlin Independence kreiert. Der Name ist nicht unbewusst gewählt, denn Berlin galt schon immer als die Stadt der Trends. Experimentieren und Mixen ist beim Stil Berlin Independence erwünscht und sogar Pflicht. Altes trifft auf Neues und wird etwas verwandelt, was den Trend und Zeitgeist widerspiegelt. Daneben ist der Shabby Chic Look gefragt: eine Mischung aus Erbstücken, Flohmarkt-Errungenschaften und modernen Möbeln in Pastell- und Naturfarbtönen. Mit einer Einrichtung im Shabby Chic Look liegen Sie derzeit absolut im Trend.

Auch Naturliebhaber wurden bei den aktuellen Einrichtungstrends nicht vergessen. Sie finden sich im Global Rhythm wieder, der für Natürlichkeit steht, jedoch ohne langweiligen Ökoschick auskommt. Kreative Formen und trendige Designs werden aus ökologisch und nachhaltigen Materialien gefertigt, woraus sich modere und elegante Räumlichkeiten ergeben.

Einrichtungsstile am Puls der Zeit

Die Einrichtungsstile in diesem Jahr spiegeln die aktuellen Trends wider, denn sie vereinen klassische Elemente mit neuen und modernen Formen. Im Fokus stehen zudem nachhaltige Materialien, die für ein angenehmes und gesundes Wohnklima sorgen, etwas zum Umweltschutz beitragen und dazu noch super aussehen.

Bild: Jürgen Fälchle – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...