New York im Zeichen der Mode – Fashionweek gestartet

Frauenbeine auf dem LaufstegNew York gehört wie Paris, Mailand und London zu den größten Modemetropolen der Welt. Zweimal im Jahr findet in New York die New York Fashion Week statt. Die Modewoche in New York markiert den Auftakt einer ganzen Reihe an Schauen dieser Art. Dass New York während dieser Zeit ganz besonders vom Modefieber infiziert ist, zeigt sich auch an den aufregenden Street-Styles, die überall zu sehen sind. Die am 12. Februar in New York gestartete Fashion Week lockt zahlreiche Designer, Stars und Modebegeisterte in die Stadt.

Veränderungen in New York

Die Fashion Week in New York macht den Anfang unter den weltweiten Modeschauen. Sie findet einmal im Februar und einmal im September statt. Im Februar wird auf den Laufstegen gezeigt, was in den kommenden Herbst- und Wintermonaten angesagt sein wird. Die Modewoche im September gibt einen Ausblick auf die nächste Sommersaison. Die New York Fashion Week 2015 startete am 12. Februar 2015 mit den Kollektionen von Richard Chai und Nicholas K. Die Mercedes-Benz Fashion Week wird in diesem Jahr zum letzten Mal am Lincoln Center auf der Upper West Side der Stadt durchgeführt. Ein neuer Veranstaltungsort wird noch gesucht. Zukünftig trennt man sich auch von der Menswear – diese wird dann separat stattfinden.

New York Fashion Week – wichtig für Modebegeisterte und Einwohner

Auf der Fashion Week in New York sind verschiedene Looks und Kollektionen zu sehen: Auf den ersten Schauen wurde edle, luxuriöse, aber sehr gut tragbare Kleidung gezeigt. Die Designer setzen nach wie vor auf den eleganten Lagenlook sowie einen glamourösen Materialmix mit Leder, Pelz, Wolle und Chiffon. Angesagt sind im kommenden Herbst zudem kräftige Farbtöne wie Oliv und Ochsenblut, Wollweiß und Schwarz. Flauschige Jacken, fließende Kleider und Parkas mit voluminöser Füllung passen laut den Modedesignern perfekt in die Herbst- und Wintermonate. Der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio betonte gemeinsam mit seinem Stellvertreter Alici Glenn die Wichtigkeit der Modewochen für New York. Durch die Fashion Week werden zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen. Zudem möchte die Stadt den Begriff „Made in New York“ zum coolsten Begriff der internationalen Modeszene machen.

Bekannte Namen auf der New Yorker Fashion Week

Die New Yorker Fashion Week endet am 19. Februar. Bis dahin werden die Schauen von Thakoon, Alexander Wang, Jason Wu, Diane von Fürstenberg und Victoria Beckham noch mit Spannung erwartet.

Foto: Thinkstock, iStock, dranzi

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...