Nürnbergs Ishak muss um Einsatz gegen Hoffenheim bangen

Nürnberg – Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg muss um den Einsatz von Stürmer Mikael Ishak bangen. Der Schwede kehrte vorzeitig von der Nationalmannschaft zurück, bei der er eine Muskelverletzung erlitten hatte. Eine schwerwiegende Verletzung hat der 25-Jährige laut FCN-Mitteilung aber nicht.

«Es wird eng, dass es bis Samstag reicht. Wir werden natürlich versuchen ihn fit zu kriegen, aber es wird ein Wettlauf mit der Zeit», sagte Trainer Michael Köllner.

Fotocredits: Daniel Karmann
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.