Paderborner Zingerle fällt mit Schulterverletzung aus

Paderborn – Torhüter Leopold Zingerle vom Bundesligaaufsteiger SC Paderborn muss wegen einer Schulterverletzung vorerst pausieren.

Wie der Club nach weiteren Untersuchungen bekanntgab, hat sich der 25-Jährige am Sonntag im Spiel bei Dynamo Dresden eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. Der Schlussmann musste nach einem Zusammenprall in der Halbzeit ausgewechselt werden. Zingerle soll nicht operiert werden.

Der Club hofft, dass der Torhüter bis zum Saisonstart wieder fit ist.

Fotocredits: Robert Michael
(dpa)

(dpa)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.