Reise nach Liverpool – die Stadt der Beatles

Ein großes Gebäude in LiverpoolLiverpool, die hübsche Hafenstadt an der Mündung des Mersey Flusses im Nordwesten von England beeindruckt viele Touristen mit ihrem historischen Stadtteil. Bekannt ist die britische Stadt bei vielen Urlaubern jedoch aus ganz anderen Gründen: den Beatles und den traditionsreichen Fußballvereinen.

Liverpool die Stadt der Beatles und des Fußballs

Nachdem die Beatles in den 1960ern der Liverpooler Musikszene entsprangen, zählte Liverpools Szene zu den pulsierendsten des ganzen Landes. Daran hat sich auch bis heute nichts geändert, denn noch immer gilt die Stadt als Gründungsort bekannter Bands wie The Lightning Seeds. Die Berühmtheit der Beatles machte sich die Stadt schnell zunutze und vermarktete sich selbst als „Stadt der Beatles“ und baute die Yellow Submarine nach. Musik ist jedoch nicht das Einzige, das im Blut der Liverpooler zu liegen scheint, auch die traditionsreichen Fußballvereine FC Liverpool und FC Everton spielen seit Jahren in Englands höchster Fußballiga. Ein Besuch des Goodison Park-Stadion und des Anfield-Stadion mit der Stehplatztribüne The Kop ist für jeden Fußballinteressierten ein Muss. Sollten Sie für mehrere Tage in Liverpool unterkommen und eine passende Unterkunft gefunden haben, empfiehlt sich außerdem ein Besuch der nahegelegenen Stadt Manchester. Auch bei ihr handelt es sich um eine Stadt mit langer musikalischer und sportlicher Historie.

Die kulturellen Sehenswürdigkeiten Liverpools

Liverpool bietet jedoch auch eine Reihe von interessanten kulturellen Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind. Besondere touristische Bedeutung kommt dem seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Hafen, vor allem den Vierteln Albert Dock und Pier Head, zu. Sehenswert sind zudem die Liverpool Cathedral sowie die Liverpool Metropolitan Cathedral, die Speke Hall, die St. George’s Hall und das West Derby Village. Zusätzlich zu den historischen Bauwerken bietet die Stadt auch mehrere große Museen. Besonders interessant sind das Tate Liverpool in einem früheren Warenhaus der Albert Docks, das Beatles Museum „The Beatles Story“ sowie die Walker Art Galery, die eine der größten Kunstsammlungen Englands beherbergt. Liverpool beherbergt jedoch noch eine Reihe weiterer Museen, die teilweise kostenlos besucht werden können.

Kultur trifft Fußball

Großbritannien ist prädestinier dafür, Kultur mit Fußball und Musik zu verbinden. Historische Bauwerke, eine lebendige Musikerszene und die Liebe zum Fußball verbinden sich in Liverpool zu einer Einheit.

IMG: rab – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...