Ruthenbeck wird Cheftrainer des 1. FC Köln

Köln – Stefan Ruthenbeck wird beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln von der Interimslösung zum Cheftrainer. Die Verantwortlichen des Tabellenletzten gaben nach Sondierungsgesprächen bekannt, dass der 45-Jährige einen Vertrag bis Saisonende bekommt.

Der eigentliche U19-Trainer der Kölner hatte am 3. Dezember den Posten des zuvor beurlaubten Österreichers Peter Stöger übernommen. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ruthenbeck nur für fünf Spiele Profi-Coach sein sollte.

Ruthenbeck und der neue Kölner Sport-Geschäftsführer Armin Veh trafen sich am Tag nach dem 0:1 im Pokal-Achtelfinale beim FC Schalke 04 zum verabredeten Analysegespräch. Bereits zuvor hatte sich angedeutet, dass Ruthenbeck willens sein würde, die Aufgabe fortzuführen. Allerdings hatte er wissen lassen, auch er brauche eine Perspektive beim FC.

In seinen bisherigen fünf Partien mit den Kölner Profis gab es für Ruthenbeck vier Niederlagen und nur einen Sieg: den am 17. Bundesligaspieltag beim 1:0 gegen Wolfsburg.

Fotocredits: Bernd Thissen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.